| Franz Bittner

Wien impft jetzt auch in Impfboxen

Wien sagt dem Corona-Virus mit einer neuen Maßnahme den Kampf an.

Dazu werden zunächst Corona-Impfungen in den “Impfboxen” verabreicht. Die Mini-Impfstrassen finden sich in den umfunktionierten Schnupfen-Checkboxen. Hier wurden bislang Menschen mit grippalen Symptomen untersucht.

 

Impfboxen

In den Bezirken Meidling, Favoriten, Ottakring, Floridsdorf und Donaustadt stehen ab sofort diese Impfboxen zur Verfügung. Das dreiwöchige Pilotprojekt ermöglicht HausärztInnen mit Kassenvertrag, dass sie für ihre PatientInnen Termine einbuchen können.

 

Corona-Impfungen im niedergelassenen Bereich

Ab kommender Woche wird in den Ordinationen geimpft. Im ersten Schritt wird von AllgemeinmedizinerInnen, sowie bei Fachärzten für Innere Medizin, bzw. Pulmologie geimpft.

 

Registrierung

Die Registrierung und Anmeldung erfolgt wie gehabt über die Seite Impfservice (<< öffnet in einem eigenen Fenster). Oder die Rufnummer 1450.