| Franz Bittner

Ab sofort kostenlose PCR-Gurgeltests in Wien

Im Rahmen von „Alles gurgelt!“ haben alle Wiener ab sofort die Möglichkeit, sich regelmäßig und kostenlos mittels PCR-Gurgeltests auf das Corona-Virus testen zu lassen. Das Ergebnis kommt dann digital innerhalb von 24 Stunden. Dieses europaweit einzigartige Testangebot wurde erfolgreich in einem Pilotprojekt mit mehr als 330.000 Personen erprobt. Pro Woche werden 1,2 Millionen Tests ausgeliefert. Die Laborkapazitäten wurden auf die Auswertung von 1,5 Millionen Test pro Woche ausgeweitet.

 

Wo bekomme ich die Gurgeltests?

Die Anmeldung erfolgt über das Internet. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich über die Seite “alles gurgelt” (öffnet in einem eigenen Fenster) einen Barcode herunterladen.

Mit diesem Code ist man zur Abholung von maximal 4 Testkits in jeder der insgesamt 152 BIPA-Filialen berechtigt. Nach der Verwendung können neue Tests geholt werden.

Der Gurgeltest kann zusammen mit einem Identitätsnachweis, wie zum Beispiel Reisepass, Personalausweis oder e-Card auch als Eintrittstest für körpernahe Dienstleistungen verwendet werden.

Übrigens dürfen Personen, die in Wien arbeiten aber nicht wohnen, auch an dem Programm teilnehmen. Sie können das Proberöhrchen jedoch nur in Wien abgeben.

 

Wie führt man den Gurgeltest durch?

Im Test-Set der Gurgeltests ist eine Anleitung enthalten. Sie steht in zehn Sprachen (Deutsch, Englisch, Portugiesisch, Spanisch, Slowakisch, Bulgarisch, Rumänisch, Ungarisch, Kroatisch, Türkisch) zur Verfügung. Auf dieser Webseite (öffnet in einem eigenen Fenster) melden sie sich dann durch die Eingabe der Proben-Nummer an. Nach der erfolgreichen Registrierung bekommen sie einen personalisierten Barcode, mit dem immer wieder, also mehrfach, Test-Sets abgeholt werden können. Folgen sie der Anleitung, um den Test durchzuführen.

Die Testflüssigkeit muss im Mund gegurgelt oder im Mund gespült und anschließend in das Probenröhrchen gespuckt werden. Bitte achten sie darauf, dass sich während des Gurgelns niemand in unmittelbarer Nähe aufhält.

Das Röhrchen für den PCR-Gurgeltest können sie in jeder REWE-Filiale in Wien (Billa, Merkur, BIPA und Penny, sowie bei den Tankstellenshops BP-Merkur Inside, Jet-Billa Stop & Shop, SHELL-Billa Unterwegs) abgeben. Hier finden sie eine Schritt-für-Schritt Erklärung zum Ausdrucken (öffnet sich in einem eigenen Fenster)

Ihr Testergebnis bekommen sie – bei Abgabe vor 9 Uhr – innerhalb von 24 Stunden – per E-Mail. Ihre nächstgelegene Abgabestelle finden sie in diesem Stadtplan (einfach anklicken, öffnet sich in einem eigenen Fenster).

 

Programm für Wiener Schulen, Horten und Sozialeinrichtungen

Auch alle Wiener Schüler können an dem Programm teilnehmen und nach den verlängerten Osterferien für Testnachweise an den Schulen nutzen. Eine Kooperation mit den Wiener Horten für die Betreuung von Kindern in den Osterferien wurde ebenfalls realisiert.

In den Sozial- und Behinderteneinrichtungen kann die Eingabe der Daten auch durch eine dafür zuständige Person der Einrichtung erfolgen. Ältere Personen können das Angebot mit Unterstützung von Angehörigen oder Freunden nutzen.

 

Die Vorteile der Gurgeltests im Überblick

  • Tests sind zu Hause durchführbar
  • Test-Sets sind kostenlos
  • Ergebnis innerhalb von 24 Stunden – bei Abgabe vor 9 Uhr
  • Ergebnis ab Durchführung des Gurgeltests für 72 Stunden gültig
  • Mehrsprachiger Laborbefund für z.B. Grenzübertritt

 

Meine Bitte an sie: Machen sie bei diesen Tests mit. Die Gurgeltests sind deutlich angenehmer als die Proben aus der Nase. Einfacher geht es wirklich nicht mehr. Bis alle Österreicher geimpft sind, wird es leider noch etwas länger dauern. In der Zwischenzeit ist das Testen die beste Möglichkeit die Pandemie unter Kontrolle zu halten. Und nur, wenn wir die Kontrolle behalten, können Lock Downs vermieden werden.

Ihr Franz Bittner